Naturlive-Anlässe

Erleben, staunen, verstehen

Dem WWF ist es ein grosses Anliegen, Menschen für die Wunder der Natur zu begeistern. Über 50'000 Personen nahmen in den letzten Jahren an den Kursen und Exkursionen teil, die der WWF Ostschweiz im Rahmen seines Programms "Naturlive" durchführt. 

In den Achtzigerjahren hat der WWF mit dem Ostschweizer Ökozentrum im ausserrhodischen Stein während zehn Jahren neue Konzepte in der Umweltbildung getestet. Heute bietet er in der ganzen Ostschweiz jedes Jahr über 60 spannende Kurse, Exkursionen und Naturerlebnisse an. Dabei ist der sorgsame Umgang mit der Natur und seinen Ressourcen sehr wichtig. Denn wer von der Schönheit der Natur begeistert wird, ist auch bereit, für sie einzustehen.


Agenda

Natureinsatz: Helfen wir dem Auerhuhn

03. September 2016 09:15 bis 16:30, Schwägalp/AR

Der grösste und prächtigste Hühnervogel Europas ist gefährdet. Rund um die Schwägalp gibt es aber noch einige potenzielle Rückzugsorte. Bei diesem Einsatz schaffen die Teilnehmenden Lebensraum für das Auerwild und weitere Arten.

WWF-Lauf St. Gallen (Schulen): Laufen für die Alpen, Gämsen und Schneehasen

09. September 2016 09:00 bis 11:00, Kreuzbleiche, St. Gallen

Kaum ein Lebensraum in Europa ist so vielfältig wie die Alpen. Leider ist dieses Gebirge und seine Tier- und Pflanzenwelt stark bedroht. Mit dem WWF-Lauf in St. Gallen setzen wir ein starkes Zeichen für den Erhalt dieser einzigartigen Landschaft.

Trockenmauern bauen

10. September 2016 08:00 bis 17:00, Amriswil/TG

Trockenmauern fügen sich harmonisch in die Landschaft ein. Sie beherbergen unzählige Pflanzen und Tiere wie Eidechsen oder Blindschleichen. In Theorie und Praxis lernen die Teilnehmenden, eine Trockensteinmauer zu bauen.

Impressionen


Unsere Förderer

Kantone Appenzell Ausserrhoden, St.Gallen, Thurgau, Stadt St.Gallen

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print