Naturlive-Anlässe

Erleben, staunen, verstehen

Dem WWF ist es ein grosses Anliegen, Menschen für die Wunder der Natur zu begeistern. Über 50'000 Personen nahmen in den letzten Jahren an den Kursen und Exkursionen teil, die der WWF Ostschweiz im Rahmen seines Programms "Naturlive" durchführt. 

In den Achtzigerjahren hat der WWF mit dem Ostschweizer Ökozentrum im ausserrhodischen Stein während zehn Jahren neue Konzepte in der Umweltbildung getestet. Heute bietet er in der ganzen Ostschweiz jedes Jahr über 60 spannende Kurse, Exkursionen und Naturerlebnisse an. Dabei ist der sorgsame Umgang mit der Natur und seinen Ressourcen sehr wichtig. Denn wer von der Schönheit der Natur begeistert wird, ist auch bereit, für sie einzustehen.


Agenda

Naturgarten-Spieltag: Tüfteln - forschen - staunen

13. August 2016 09:30 bis 15:00, Wängi/TG

Experimentieren, sich austoben, spielen: Junge Forscherinnen und Forscher gehen in einem Naturgarten auf die Spuren von verblüffenden Naturphänomenen. Dabei sind Abenteuer garantiert.

Einführung in die Permakultur

13. August 2016 10:00 bis 15:30, Wängi/TG

Die Teilnehmenden lernen die Prinzipien der Permakultur kennen. Dabei schauen sie sich verschiedenste Kompostiermöglichkeiten für Garten oder Balkon an.

Wolf und Herdenschutz

20. August 2016 09:00 bis 17:00, Valens/SG

Ist ein friedliches Zusammenleben von Mensch, Nutztier und Grossraubtieren möglich? Auf einer Wanderung besuchen die Teilnehmenden eine Schafherde, den Hirten und seine Hunde.

Impressionen


Unsere Förderer

Kantone Appenzell Ausserrhoden, St.Gallen, Thurgau, Stadt St.Gallen

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print