NaturLive

Erleben, staunen, verstehen

Dem WWF ist es ein grosses Anliegen, Menschen für die Wunder der Natur zu begeistern. Über 50'000 Personen nahmen in den letzten Jahren an den Kursen und Exkursionen teil, die der WWF Ostschweiz im Rahmen seines Programms "Naturlive" durchführt. 

In den Achtzigerjahren hat der WWF mit dem Ostschweizer Ökozentrum im ausserrhodischen Stein während zehn Jahren neue Konzepte in der Umweltbildung getestet. Heute bietet er in der ganzen Ostschweiz jedes Jahr über 60 spannende Kurse, Exkursionen und Naturerlebnisse an. Dabei ist der sorgsame Umgang mit der Natur und seinen Ressourcen sehr wichtig. Denn wer von der Schönheit der Natur begeistert wird, ist auch bereit, für sie einzustehen.

Naturlive: Mit dem WWF anpacken und die Natur erleben


Agenda

Vortrag Herdenschutz

07. März 2017 19:15, Rehetobel/AR

rechtobler natur & Lesegesellschaft Dorf Rehetobel laden zum Vortrag über das Thema Herdenschutz ein. Herdenschutzberater Bruno Zähner referiert zum Thema "Mensch – Nutztier – Grossraubtier".

Obst, Reben und Sträucher im Hausgarten

11. März 2017 08:30 bis 16:30, St.Gallen

Obstbewachsene Fassaden, Nieder- und Halbstammobstbäume sowie Reben oder Gartensträucher sind eine wertvolle Bereicherung bei der Gartengestaltung. Die Teilnehmenden lernen Grundlegendes über Anlage, Schnitt und Pflege von verschiedenen...

Flotte Bienen. Tolle Hechte

25. März 2017 bis 26. März 2017, Naturmuseum Thurgau, Frauenfeld

Die menschliche Partnersuche kann verwirrend und aufreibend sein. Eine neue Ausstellung vom 2. Dezember 2016 bis 26. März 2017 im Naturmuseum in Frauenfeld zeigt, dass es im Tierreich noch viel komplizierter zugeht als bei uns.

Impressionen


Unsere Förderer

Kantone Appenzell Ausserrhoden, St.Gallen, Thurgau, Stadt St.Gallen

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print