Winter (Outdoor)

Tiere im Winter - Winterspeck und Pelzmantel

Überleben im Winter: Das bedeutet Nahrungsmangel, kurze Tage, lange und kalte Nächte sowie schneebedeckter Boden. Wir Menschen ziehen uns den Wintermantel über oder machen es uns in der warmen Stube gemütlich. Wie bereiten sich aber unsere einheimischen Tiere auf diese schwierige Jahreszeit vor?

Die einen hamstern, andere wandern aus, verschlafen die Zeit oder halten die Kälte warm angezogen durch. Bei diesem Outdoor-Erlebnisbesuch lernen die Schülerinnen und Schüler die tierischen Tricks und Kniffe kennen, die für das Überleben im Winter notwendig sind. Sie erfahren zudem, warum es so wichtig ist, dass die Tiere im Winterwald nicht gestört werden. Informationen werden von vielen Bewegungsspielen abgelöst. Damit sicher niemandem kalt wird, fehlen auch ein Feuer und heisser Punsch nicht.

Stufe: KiGa bis Mittelstufe

Das Naturerlebnis dauert drei bis vier Stunden und findet in einem Wald in der Nähe Ihres Schulhauses statt. Der Anlass richtet sich an Schulklassen aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St.Gallen,Thurgau, Glarus und Schwyz. Für Klassen, die an einem WWF-Lauf oder am Pflästerliverkauf teilnehmen, ist der Anlass gratis.

Naturerlebnis

Anmeldung
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print