TG: WWF macht auf Plastikproblematik aufmerksam

30. August 2017

Am diesjährigen Ostschweizer Biomarkt in Weinfelden war der WWF Thurgau mit einem Stand zum Thema Plastik vertreten.

Plastik findet man überall. Leider auch dort, wo es nicht hingehört: in der Umwelt. Was man so alles entlang von Schweizer Flüssen und Bächen findet, konnten die Besucherinnen und Besucher am WWF-Stand betrachten. Sie erhielten dazu zahlreiche Tipps, wie der Plastikverbrauch reduziert werden kann und worauf sie bei der Verwendung von Plastik achten sollten. Wer beispielsweise wiederverwendbare Früchte- und Gemüsebeutel beim Einkauf im Supermarkt verwendet, tut der Umwelt damit Gutes. Die Marktbesucherinnen und -besucher hatten am WWF-Stand denn auch die Möglichkeit, einige Mehrweg-Produkte zu erwerben. Die Gewinnerin des Wettbewerbs darf sich zudem über eine Panda-Trinkflasche freuen.

 

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print