Themen & Projekte

Unser Ziel ist es, der Naturzerstörung Einhalt zu gebieten und eine Zukunft zu gestalten, in der Mensch und Natur im Einklang leben. Wir wissen, dass wir dieses Ziel nicht alleine erreichen können. Deshalb setzen wir auf Partnerschaften aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Erhalt der Artenvielfalt

Der Erhalt und die Förderung der natürlichen Vielfalt haben für den WWF grosse Bedeutung. Einige einst ausgestorbene Arten wie Biber, Luchs, Wolf, Bär und Bartgeier erobern ihre ursprünglichen Lebensräume zurück. Der WWF leistet einen Beitrag für ein konfliktfreies Nebeneinander von Wildtieren, Nutztieren und Mensch. 

Für die vielfältige und intakte der Lebensräume

Zahreiche Ökosysteme sind unter starkem Druck: Die intensive Landwirtschaft, der hohe Siedlungsdruck, die Verschmutzung und der Klimawandel sind die treibenden Faktoren. Der WWF engagiert sich für vielfältige Wälder, eine strukturreiche Kulturlandschaft mit artenreichen Weisen und für einen intakten Lebensraum für unserer heimischen Wildtiere.  

Für naturnahe Gewässer

Flüsse sind die Adern des Lebens. Lebendige Wasserlandschaften sind in der Schweiz selten geworden. Wir setzen uns dafür ein, dass die letzten natürlich fliessenden Gewässer erhalten bleiben und nicht dem kurzfristigen Energiehunger geopfert werden. Gewässer brauchen Raum, damit sich darin Leben ausbreiten kann. 

Umweltbildung: Eine Investition in die Zukunft

Wenn wir Menschen einen Bezug zur Natur haben, dann sind wir auch bereit, sorgfältig mit ihr umzugehen. Deshalb engagiert sich der WWF in der Umweltbildung. Auf diese Weise können wir unsere Begeisterung für die Wunder der Natur mit anderen teilen. Im Rahmen unserer Erlebnisbesuche in Schulenaber auch in Kursen und auf Exkursionen, geben wir unser Wissen weiter. 

Klima und Energie

Die Klimaerwärmung bedroht unsere Umwelt. Doch die Schweiz bleibt passiv. Die unterschriebenen Klimaschutzziele wird unser Land so verpassen. Der WWF setzt sich auf allen Stufen für eine nachhaltige Klima- und Energiepolitik ein – sowohl kantonal, national als auch international. Mit vielen Tipps und Hinweisen helfen wir Ihnen selber einen Beitrag zur Energiewende zu leisten.

Besser leben

Nachhaltig zu leben heisst nicht auf Genuss zu verzichten. Im Gegenteil! Bereits kleine Änderungen im Alltag können Ihren ökologischen Fussabdruck deutlich verringern, Ressourcen schonen und ein positives Zeichen setzen – für Ihr Umfeld und unsere Zukunft. Der WWF zeigt mit viele Tipps und Hinweisen wie nachhaltig leben Spass macht und etwas bewirkt. 

Mitgestalten

Die Politik setzt häufig gesellschaftliche und ökonomische Rahmenbedingungen, welche die Umwelt direkt beeinflussen. Diese will der WWF aktiv mitgestalten.Der WWF engagiert sich politisch auf verschiedenen Ebenen.

Positionen des WWF

Möchten Sie wissen, was der WWF zu Atomkraft, Fischerei oder Tourismus denkt? Wir haben eine umfangreiche Liste mit Positionen des WWF zur den unterschiedlichsten Fragestellung im Bereich Natur und Umwelt zusammengestellt. Eine Stichwortliste hilft Ihnen bei der Suche. 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print