CO2-Gesetz JA

Klimaschutz heisst Ja zum revidierten CO2-Gesetz

Alle Sektoren (Gebäude, Industrie, Mobilität, Finanzplatz) handeln gemeinsam. Wer künftig wenig fossile Energie verbraucht, profitiert als Privatperson, Familie oder Firma. Das ist fair, schafft Arbeitsplätze und die Schweiz wird unabhängiger von Erdöl-, Gas- und Kohleimporten.

 

Das CO2-Gesetz ist hart erarbeitet worden. Bevor National- und Ständerat im Herbst 2020 mit deutlichen Mehrheiten JA sagen konnten, gab es Tränen, Frust, Demos und viel, viel Arbeit.

Bundesrat, Parlament, fast alle Parteien, führende Klimawissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler, die Wirtschaft, über 100 Klimaschutz-Organisationen und engagierte Menschen aus allen Regionen der Schweiz sagen:

JA – Gemeinwohl steht über Sonderinteressen: Wir handeln gemeinsam und fair.
JA – Clevere Massnahmen jetzt ergreifen lohnt sich. Abwarten wird teuer und riskant.
JA – Saubere Luft, weniger Lärm: Klimaschutz ist gut für unsere Gesundheit.

Wir stimmen am 13. Juni 2021 über das CO2-Gesetz ab, weil die Erdöl-Lobby dagegen das Referendum ergriffen hat.

Argumente und Komitees

Personen und Organisationen, die Ja sagen finden Sie hier:

KOMITEE THURGAU     KOMITEE ST.GALLEN APPENZELL      KOMITEE NATIONAL 

Argumente und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Nationalen Kampagne

Webseite Nationale Kampagne

Materialbestellung

Das JA zum Klimaschutz mit Flyer, Aufkleber, Plakat unterstützen.
Die Lieferung des Materials erfolgt ab Ende März 2021.

Materialbestellung

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print