1754 Schneeschuhtour - Wildtiere im Winter

11. Februar 2018 08:45 bis 16:00, Kronberg/AI - Schwägalp/AR

Bei dieser Schneeschuhtour liegt der Fokus auf den Wildtieren im Winter und dem Touren planen. Sie erfahren, weshalb Reh, Hase und andere Tiere besonders während der kalten Jahreszeit auf unsere Rücksichtnahme angewiesen sind.

Auf der Schneeschuhtour geniessen Sie die sagenhafte Winterlandschaft. Dabei erfahren Sie, wie sich freilebende Wildtiere verhalten, welche Zusammenhänge zwischen Wald und Wild bestehen und welche Störungen das Schneeschuhlaufen auf eigene Faust verursachen kann. Direkt am Hang werden die verschiedenen Schneeschichten kennengelernt und die Lawinenformen erklärt. Weitere Themen sind die Tourenplanung, die Bedeutung von Wildruhezonen und die Sicherheitsaspekte bei Schneeschuhtouren. Bei zu geringer Schneemenge wird eine Wild- und Waldwanderung durch das Appenzellerland durchgeführt. Der Anlass eignet sich für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren. 

 

 

 

 

 

Programm:

  • Bahrt mit der Bahn auf den Kronberg 
  • Erläuterung der geographischen Lage und der Wildruhezonen, sowie Lawinenkunde 
  • Um 10.00 Uhr Abmarsch in Richtung Nusshalden 
  • Unterwegs Erklärungen über das Leben in freier Natur mit Gruppenspielen als Auflockerung 
  • Um 12.00 Uhr Lunch 
  • Vorbei am Bruggerwald , einem wichtigen Schutzgebiet für die Wildtiere 
  • Ca. 14.30 Ankunft Schwägalp: Einkehr und Besprechung 
  • Verabschiedung und individuelle Heimreise

 

Zielgruppe: Erwachsene, Kinder ab 10 Jahren

Leitung: Dominik Suntinger, Ski- und Bergführer; Andres Scholl, Leiter Fachstelle Natur und Landschaft

Kosten: Mitglieder Fr. 70.00, Nichtmitglieder Fr. 95.00, Kinder Fr. 30.00
inkl. Bergfahrt mit Halbtax/GA, exkl. Material
Materialmiete: Schneeschuhe Fr. 15.00 / LVS, Schaufel und Sondierstange Fr. 20.00
(Bitte auf Anmeldung vermerken ob Material benötigt wird!)

Anmeldeschluss: 08.02.2018 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print