Grosser Panda

Grosser Panda - das Wappentier des WWF

WWF-Pflästerli im Einsatz © WWF

Der Grosse Panda gehört zur Familie der Grossbären. Er ernährt sich fast ausschliesslich von Bambus und hält keine Winterruhe. Der WWF hat ihn vor mehr als 50 Jahren zum Wappentier bestimmt.

Unverkennbare Fellzeichnung sowie weltweites Symbol für gefährdete Arten und die bedrohte Natur: Wir lernen im Erlebnisbesuch den Grossen Panda kennen und erfahren, welche Bedeutung Bambuswälder für den Panda haben. Gemeinsam mit anderen Umweltorganisationen hat der WWF erreicht, dass in China 40 Panda-Schutzgebiete entstanden sind. Jetzt werden diese letzten Rückzugsgebiete der Bären durch die Schaffung grüner Korridore verbunden. Dadurch wird der Lebensraum der Pandas erweitert und der genetische Austausch zwischen den einzelnen Beständen sichergestellt.

Stufe: KiGa bis Mittelstufe

Der Erlebnisbesuch im Schulzimmer dauert drei Lektionen. Er richtet sich an Schulklassen aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St.Gallen,Thurgau, Glarus und Schwyz. Für Klassen, die an einem WWF-Lauf oder am Pflästerliverkauf teilnehmen, ist der Anlass gratis.

Natur im Schulzimmer

Anmeldung
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print