Der Natur geht es schlecht

Ja, wir leben in einer wunderbaren Gegend mit vielen landschaftlichen Highlights. Wenn man aber genauer hinschaut, so kommt man zu einem anderen Urteil: Der Natur in der Ostschweiz geht es schlecht. Die Vielfalt der Tiere und Pflanzen nimmt laufend ab. Trotzdem entscheidet der Kantonsrat im Kanton St.Gallen und im Kanton Thurgau in seiner aktuellen Zusammensetzung häufig gegen die Natur und die Umwelt und damit gegen unsere Lebensgrundlage.

Das Rating der St.Galler und Thurgauer Umweltverbände zeigt Ihnen auf, welche Kandidatinnen und Kandidaten im Kantons- und Regierungsrat Partei für die Natur und Umwelt ergreifen werden. Wählen Sie umweltfreundliche Frauen und Männer in die Parlamente und in die Regierung!

Robin Stacher, Geschäftsführer WWF Thurgau

SG/TG: Wählen Sie umweltfreundlich

Die Zusammensetzung des Kantonsrates und der Regierung ist wichtig. Hier wird entschieden, ob umweltpolitische Anliegen, wie zum Beispiel der Umstieg auf regenerative Energieträger oder die Förderung der Biodiversität, umgesetzt werden. Wählen Sie daher Personen mit einem Herz für die Umwelt. Doch das ist gar nicht so einfach, denn vor den Wahlen sind plötzlich alle Kandidierenden und Parteien umweltfreundlich.

Die Thurgauer und St. Galler Natur- und Umweltschutzverbände haben einen Kandidaten-Check gemacht und den Frauen und Männern, die in den Kantons- und Regierungsrat möchten, mit verschiedenen Fragen auf den Zahn gefühlt. Dank dem Rating wissen Sie, welche Parteien und Kandidierenden sich tatsächlich für Umweltanliegen einsetzen. 

Zum Rating

Das Klimawandel-Buch

In der öffentlichen Debatte über den Klimawandel geht es viel zu oft drunter und drüber. Deshalb wollten zwei Studenten wissen, was wirklich Sache ist. Wie gross ist der Beitrag des Menschen tatsächlich? Müssen wir jedes Jahr Ernteausfälle befürchten? Was bedeutet der Klimawandel für unsere Gesundheit? Was kostet uns der Klimawandel?

Ohne grossen Aufwand und in kürzester Zeit verstehen die Leserinnen und Leser ganz konkret das A und O des Klimawandels und durch die vielen anschaulichen Grafiken macht es Spass das Buch zu lesen.

Weiterlesen