News

Hier finden Sie das Neuste der WWF-Sektionen Appenzell, Thurgau und St.Gallen. Wenn Sie gerne über die aktuellen Projekte des WWF in der Ostschweiz und seine Arbeit informiert werden möchten, können Sie auch unseren Newsletter bestellen.

Das grosse Jubiläumsfest vom Samstag, 15. September 2018, in der Biogärtnerei Neubauer mit vielfältigem Kultur-, Familien- und Kinderprogramm ist Geschichte. Es drehte sich alles um Nachhaltigkeit und Upcycling, und natürlich kam der Spass nicht zu...

weiterlesen

Am Freitag, und Samstag, 7. und 8. September 2018 setzten sich am WWF-Lauf in St.Gallen rund 1250 Kinder und Erwachsene für den Biber und die Schweizer Gewässer ein.

weiterlesen

Möchtest du zwischen dem 10. und 16. September an 2 - 3 Tagen Igeltunnels in St.Gallen betreuen? Die Spurentunnel sind ausgerüstet mit Papier und Farbstreifen. Geht ein Igel hindurch, hinterlässt er seine Fussabdrücke auf dem Papier und gibt Hinweise...

weiterlesen

Das 50-jährige Bestehen der WWF-Sektion Thurgau gibt Anlass dazu, zurück und nach vorn zu schauen: Was hat der WWF Thurgau die letzten 50 Jahre erreicht? Wie sieht der Kanton Thurgau in 50 Jahren aus? Und gibt es die WWF-Sektion Thurgau noch? Diese...

weiterlesen

Sechs nominierte Kinder- und Jugendgruppen präsentierten am Freitagabend in der Lokremise in Wil ihre Projekte für den WWF-Umweltpreis «Der Grüne Zweig».

weiterlesen

Neun Ausserrhoder Landwirte wurden am vergangenen Samstag in Bühler für ihre artenreichen Blumenwiesen vom WWF und Partnern ausgezeichnet.

weiterlesen

Am Samstag, 8. September 2018, findet der 25. St.Galler WWF-Lauf auf der Sportanlage Kreuzbleiche statt. Bist du, deine Freunde oder Familie auch dabei? Gemeinsam setzen wir ein starkes Zeichen für den Schutz des Bibers und der heimischen Gewässer....

weiterlesen

Steinkrebse leben verborgen unter Wurzeln und Steinen in unseren Bächen. Wenig ist bekannt über die Vorkommen der nachtaktiven Tiere im Appenzellerland. Aus diesem Grund werden mit einem Kartierungsprojekt die Appenzeller Bäche nach Flusskrebsen...

weiterlesen

Die anhaltende Trockenheit und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten zeigen: Der Klimawandel ist real und die Folgekosten sind hoch. Mit dem Pariser Abkommen hat die Schweiz einem zügigen Ausstieg aus den fossilen Energien zugestimmt. Für den...

weiterlesen

Neben gestalteten und kultivierten Flächen sind in der Stadt viele kleine verwilderte Oasen zu finden. Ob ein Laub- oder Asthaufen, eine Wildblumenwiese, eine Trockenmauer oder ein Heckensaum – sie alle bieten vielfältige Lebensräume für viele...

weiterlesen
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print