Rhy-Fäscht war ein Vollerfolg

02. Juli 2018

Auch dieses Jahr strömten wieder hunderte Kinder, Erwachsene und Naturbegeisterte zum Rhy-Fäscht am Rhein in Balzers. Zu den zahlreichen Gästen gehörten auch viele Gemeindevertreter von Graubünden über St. Gallen bis Vorarlberg, die mit ihrer Anwesenheit ihre Sympathie für die Aufweitungen bezeugten.

Neben Spiel und Spass standen die Rheinaufweitungen im Vordergrund. Besonders erfreulich war das Grusswort des Regierungsvertreters, wonach die Planung der Rheinsanierung auch in Liechtenstein an die Hand genommen werde. Da man am Grenzfluss tätig sei, werde auch die Schweiz einbezogen werden. Die Veranstalter - der WWF und weitere Umweltorganisationen aus dem Einzugsgebiet – zeigten sich rundum zufrieden mit dem Fest. Man habe friedlich gefeiert aber auch die Botschaft stärken können, dass ein befreiter, lebendiger Rhein mehr Hochwassersicherheit und bessere Lebensräume für Mensch und Tier bieten.

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print