Themenschwerpunkte: Zusammenarbeit macht stark

19. Juni 2018

Die Ostschweizer WWF-Sektionen haben sich auf Arbeitsschwerpunkte geeinigt, die mit vereinter Kraft umgesetzt werden sollen.

Die Zusammenarbeit über die Kantonsgrenzen hinweg verfolgt der WWF in der Ostschweiz im Bereich Umweltbildung schon mehr als 10 Jahre. Nun haben die Sektionen Appenzell, St. Gallen und Thurgau und das WWF-Regiobüro gemeinsam die Themenbereiche festgelegt, die sie in den nächsten Jahren überregional bearbeiten möchten. Die Vorstände der drei Sektionen und ihre Geschäftsführer/innen sind überzeugt, dass sich so viele Synergien nutzen lassen. Ebenso sollen Projekte gemeinsam angegangen werden oder nach einem Pilot in einer Sektion von andern übernommen werden. Ein weiteres Ziel ist es, voneinander lernen zu können. Die gebündelten Kompetenzen werden vieles möglich machen.

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print