Waldrapp durch Stromschlag getötet

22. April 2020

Nach 400 Jahren Abwesenheit ist das In Überlingen aufgezoge Waldrappweiben Sonic, bereits zum zweiten Mal die Toscana geflogen.

Der Waldrapp ist einer der seltensten Vögel der Welt. Durch ein einzigartiges Wiederansiedlungs-Projekt soll er in Europa wieder heimisch werden. Bei seinem Rückflug aus dem Winterquartier an den Bodensee wurde Sonic am 19. April in Lohn GR durch einen Stromschlag getötet worden. Schuld war ein nicht isolierter Strommast. Es dringend nötig, diese antiquierten Mittelstrommasten in der Schweiz vogeltauglich zu sanieren. Der Bundesrat hat kürzlich einen entsprechenden Vorschlag in die Vernehmlassung gegeben. Letztlich sind alle grossen Vögel mit einer grossen Flügelspannweite, wie zum Beispiel Uhu oder Storch, von diesen veralteten Strommasten betroffen.

www.waldrapp.eu oder https://youtu.be/OsWOjaU-x0U  

Medienmitteilung

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print