WWF SG: 200 KindergärtlerInnen im Einsatz für den Biber

08. Mai 2018

Am Freitag, 4. Mai fand der erste WWF-Lauf in Widnau statt. Die Kindergärten der Rheintaler Gemeinde setzten sich für den Biber und lebendige Gewässer ein.

Bei besten Bedingungen legten die 200 Kids insgesamt über 2500 Runden für den scheuen Nager und seinen Lebensraum zurück. Organisiert wurde der Anlass vom top motivierten Kindergärtnerinnen-Team. In Begleitung des Panda-Maskottchen und motiviert durch die rund 100 Zuschauerinnen und Zuschauer gaben die Kindergarten-Kinder ihr Bestes. Als Dank wurden sie mit einem Erlebnisbesuch zum Thema Biber belohnt und erhielten als Erinnerung ein kleines Souvenir.

Mit dem WWF-Lauf unterstützen die Klassen die Ostschweizer WWF-Gewässerprojekte. Dazu zählen beispielsweise die Ausbildung ehrenamtlicher Biberwatcher, die Aufklärungsarbeit zum Schutz des Bibers und die Revitalisierung von Fliessgewässern.

Ein herzliches Dankeschön an alle Organisatorinnen und Teilnehmenden! 

 

Möchten auch Sie einen WWF-Lauf für bedrohte Tiere und Lebensräume organisieren? Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Mehr erfahren

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print