WWF TG: Geschäftsführer/-in gesucht

05. November 2018

Für unser Regionalbüro Ostschweiz, das die WWF-Sektionen Appenzell, St. Gallen und Thurgau betreut, suchen wir eine bzw. einen regionale Geschäftsführerin / regionalen Geschäftsführer (50-60%) für die WWF-Sektion Thurgau.

Da die bisherige Geschäftsführerin aus familiären Gründen den WWF verlässt, ist die Geschäftsführung des WWF Thurgau neu zu besetzen. Der WWF-Sektion Thurgau setzt sich gemeinsam mit zahlreichen Freiwilligen und der WWF-Regionalstelle in St.Gallen für die Umsetzung der kantonale WWF-Arbeit ein. Regionale Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer stellen sicher, dass die Zusammenarbeit zwischen dem WWF Schweiz und den Sektionen reibungsfrei funktioniert und sich die regionale Arbeit an der nationalen Strategie orientiert.

Ihre Aufgaben
Sie tragen die Gesamtverantwortung für die Geschäftsstelle der WWF-Sektion Thurgau. Sie vertreten den WWF Schweiz im Kanton und stehen für dessen Strategie, Interessen und Haltungen ein. Sie unterstützen den ehrenamtlich tätigen Vorstand, koordinieren die umweltpolitischen Entwicklungen vor Ort und vertreten zudem konsequent die Interessen der Natur bei Rechtsfällen oder in externen Arbeitsgruppen. Das Gemeinschaftsbüro mit Sitz in St. Gallen arbeitet schwergewichtig und kantonsübergreifend in den Bereichen Klima & Energie, Biodiversität & Landwirtschaft, Grossraubtiere, Raumplanung und Gewässerschutz. Sie übernehmen die Verantwortung für einen überregionalen Themenbereich (voraussichtlich Klima & Energie). Sie arbeiten Hand in Hand mit den Mitarbeitenden des WWF Regionalbüro St. Gallen und engagieren sich zudem für gemeinsame Aufgabenbereiche (z.B. Büroorganisation, Finanzen und Freiwilligenbetreuung). Die KollegInnen des Regiobüros unterstützen Sie bei den Themen Biodiversität und Gewässerschutz. Die Zusammenarbeit innerhalb der Sektion, innerhalb des Regionalbüros sowie zwischen Sektionen und WWF Schweiz gestalten Sie partnerschaftlich.


Ihr Profil
Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Natur- und Umweltwissenschaften oder einer ähnlichen Ausrichtung und verfügen idealerweise über Kenntnisse im Bereich Klima & Energie, Naturschutzarbeit oder einem weiteren Themenbereich. Kenntnisse im Bereich Politik und Umweltrecht sind erwünscht. Sie haben einige Jahre im Umweltbereich gearbeitet, idealerweise im Naturschutz und weisen fundierte Erfahrung in der Projektleitung, der Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit und in der Einbindung und Koordination von Freiwilligen aus. Im Weiteren haben Sie die Fähigkeit zum selbstständigen, zielorientierten Arbeiten und können sich schnell in neue Fragestellungen einarbeiten.

Die geografischen Gegebenheiten sowie die politischen Strukturen und Prozesse des Kantons Thurgau sind Ihnen vertraut. Sie haben die Fähigkeit, die Öffentlichkeit, Behörden und Interessenvertreter für die Anliegen des WWF zu sensibilisieren, zu begeistern und in die Lösungsfindung einzubinden. Deutsch sprechen und schreiben Sie auf muttersprachlichem Niveau und haben ein gutes mündliches und schriftliches Verständnis der französischen Sprache.

Ihre Bewerbung
Fühlen Sie sich angesprochen und erfüllen die geforderten Kriterien? Holger Spiegel freut sich auf Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis am 11. November 2018 ausschliesslich per E-Mail an jobsnoSpam@wwf.noSpamch.

Stelleninserat

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print