WWF TG: Pflanzung Baumallee

08. November 2018

Am Montag, 05. November 2018 pflanzte der WWF Thurgau anlässlich seines 50. Geburtstages eine Allee aus 50 Hochstamm-Obstbäumen. Die ökologisch wertvollen und teils seltenen Arten wurden sorgfältig ausgewählt und über die Hälfte bereits durch Baumpaten finanziert.

Im Rahmen des Jubiläumsjahres zum 50. Bestehen der ältesten WWF-Sektion der Schweiz pflanzte der WWF Thurgau am Montag auf der Zufahrtsstrasse zum Hof Gertau bei Bischofszell eine Allee aus 50 ökologisch wertvollen Hochstamm-Obstbäumen. Dank dem gemeinsamen Einsatz von hoch motivierten Freiwilligen und Asylsuchenden konnten sämtliche Bäume an einem Tag gepflanzt werden - inklusive Wurzelschutzgitter, Stammschutz und Stützpfählen. 

Über die Hälfte der Bäume haben bereits ihre Baumpatin oder ihren Baumpaten gefunden. An der Pflanzung waren drei der Baumpaten anwesend und haben mit Stiefeln und Schaufeln tatkräftig mitgeholfen. 

Die Beschriftung jedes einzelnen Baums inklusive Namen der Baumpatin oder des Baumpaten folgt im Frühjahr. Bis dahin können weiterhin Firmen, Vereine und Privatpersonen eine Baumpatenschaft für die gepflanzten Bäume übernehmen und damit die Unkosten für Material, Pflanzung und Pflege mitfinanzieren. Die Baumpatenschaft eignet sich dank Zertifikat auch bestens als nachhaltiges, wachsendes Geschenk.

zum Baumshop

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print