Hecken-Meisterschaft 2019

Schönste Hecke gesucht!

2019 findet die Hecken-Meisterschaft in der Region Toggenburg, Fürstenland-Bodensee und Rheintal statt.

Landwirtinnen und Landwirte, die Hecken pflanzen und pflegen, leisten einen wichtigen Beitrag für die biologische Vielfalt und die Vernetzung von Lebensräumen. Sie tragen mit ihrer Arbeit zu Erhalt und Förderung der Naturvielfalt bei und werten unsere Landschaft auf. Mit der Durchführung von Hecken-Meisterschaften anerkennen wir die Leistung der Landwirtschaft zugunsten von Ökologie und Landschaftsbild. 

Wettbewerbsperimeter
Die Hecken-Meisterschaft 2019 findet im nördlichen Teil des Kantons St. Gallen statt, d.h. in der Region Toggenburg, Fürstenland-Bodensee und Rheintal. Für das folgende Jahr ist eine Meisterschaft im südlichen Kantonsteil geplant.

Projektablauf 2019
30. April: Anmeldung Teilnehmende
15. Mai – 15. Juni: Begutachtung der Hecken
24. August: Preisverleihung mit Brunch

Teilnahmebedingungen
- Erbringung ökologischer Leistungsnachweis nach DZV
- Mindestlänge Hecke 25m
- Hecke befindet sich innerhalb des Wettbewerbsperimeters
- Pro Betrieb können maximal 3 Hecken angemeldet werden
- Mindestbreite der Hecke (ohne Krautsaum) 2m
- Im Minimum einseitiger Krautsaum von 3m Breite
- Hecke besteht nur aus einheimischen Strauch- und Baumarten 
- Hecke liegt auf der landwirtschaftlichen Nutzfläche (LN)
- Hecke gehört nicht zum Waldareal

Für die teilnehmenden Betriebe fallen keine Kosten an.

Preise
Die ersten drei Ränge erhalten einen Preis. Die Preisverleihung findet im Rahmen eines Bauernbrunchs statt. Alle Teilnehmenden erhalten eine Feldtafel, mit der sie ihre Flächen kennzeichnen können. 

Kriterien
Beurteilt werden ökologische Kriterien (Pflanzenvielfalt, seltene Arten, Sträuchervielfalt, Strukturvielfalt (wie beispielsweise Einzelbäume in der Hecke), Lage und Grösse der Hecke. Bei gleicher Punktzahl fliessen zudem gesamtbetriebliche Gesichtspunkte (Ökoflächen, Vielfalt und Vernetzung, besondere Leistungen) in die Bewertung ein. 

Anmeldung
- Mit dem Antworttalon
- E-Mail: alfred.bruelisauernoSpam@outlook.noSpamcom 
- Telefon: 077 447 44 40 (Alfred Brülisauer)

Anmeldeschluss: 30. April 2018 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print