Stadtwildtiere

Natur in der Stadt

Verborgen und gut versteckt lebt eine Vielzahl wilder Tiere mitten unter uns in der Stadt. So gehören der Fuchs, Dachs, Igel oder das Reh ebenso zu den Stadtbewohnerinnen und -bewohnern wie wir Menschen oder die Katze. 

Viele Wildtiere sind nachtaktiv. Man bekommt sie deshalb nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Werden Sie zur Tierbeobachterin oder zum Tierbeobachter und machen Sie beim Grossprojekt Citizen Science in der Stadt St.Gallen mit. Unser Ziel ist es, ein vollständiges Bild der Verbreitung unserer Wildtiere im Siedlungsraum zu erhalten und dadurch herauszufinden, wie wir die Tiere gezielt fördern und ein friedliches Nebeneinander von Mensch und Tier fördern können.

    Igel gesucht

    Igel sind eigentliche Kulturfolger. Doch die Resultate des Programms "Big5 von St.Gallen gesucht" lassen befürchten, dass heute weit weniger Igel in den Siedlungsgebieten wohnen als noch vor 20 Jahren. Das Projekt Stadtwildtiere möchte nun mit dem Programm "Igel gesucht" eine Igelverbreitungskarte erstellen und konkrete Empfehlungen ausarbeiten, wie Igel in Quartieren besser geschützt und gefördert werden.

    Ihre Beobachtungen interessieren uns!
    Wie steht es wirklich um die Igelpopulation? Diese Frage interessiert uns. Die Bevölkerung ist aufgerufen Igelbeobachtungen zu melden. Mit dem ergänzenden Einsatz von Spurentunnels in diversenen Stadtteilen, wird die Karte vervollständigt.
    Helfen Sie uns ein klares Bild von der Population unserer Igel zu machen. Wildtierbeobachtung melden

    Freiwillige gesucht!
    Freiwillige für Citizen Science Projekt zur Erforschung der Igel in St.Gallen gesucht!
    Mehr erfahren

     

     

    Fotos von der Fotofallenaktion 2016 und dem Ökomarkt

    Downloads

    Wollen Sie mehr über die Big5 oder die Onlinemeldung erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen.

    Links

    Hier finden Sie nützliche Links zu den StadtWildTieren, zum Hintergrund von Citizen Science, zu den Anlässen des WWF und weiteren Anlässen in der Stadt St.Gallen.

    Trägerschaft

    Das Projekt "StadtWildTiere" in St.Gallen wird vom Verein StadtNatur getragen und durch die Stadt St.Gallen, Pro Natura St.Gallen – Appenzell, das Naturmuseum St.Gallen und den WWF St.Gallen unterstützt.

    .hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print