WWF-Läufe

für die Afrikanischen Elefanten und Schutzgebiete

An den WWF-Läufen können alle teilnehmen: Schulen, Firmen- und Sportteams, Familien, Einzelläuferinnen und Einzelläufer, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Jede und jeder kann sich für den Schutz der Afrikanischen Elefanten und ihren Lebensraum einsetzen.

Afrikanische Elefanten können mehr als sechs Tonnen wiegen und über 3 Meter hoch werden. Damit sind sie die grössten an Land lebenden Säugetiere. Leider hat sich ihre Lage aufgrund der illegalen Jagd nach Elfenbein sowie dem zunehmenden Verlust ihres Lebensraums weiter verschlechtert. Mit den WWF-Läufen werden die grauen Riesen und weitere Afrika-Projekte des WWF unterstützt.

WWF-Lauf selber machen

Sind die Laufdaten ungünstig oder der Weg zu weit? Ab sechs teilnehmenden Klassen organisieren wir einen Lauf an Ihrer Schule oder wir unterstützen Sie bei der Durchführung eines eigenen Laufes. Ein WWF-Lauf lässt sich auch gut in eine Sonderwoche oder einen Sporttag integrieren. Bei Fragen beraten wir Sie gerne persönlich.  

mehr erfahren

Was passiert mit dem Ertrag?

Der Erlös der Läufe fliesst nach Abzug des Aufwandes zu 100 % in die Afrika-Projekte des WWF. Zu diesen gehören beispielsweise die Ausbildung von Wildhütern, Verhinderung von Wilderei und das Schutzgebietsmanagement.

Mehr erfahren

WWF-Erlebnisbesuche

Mit einer Teilnahme am WWF-Lauf oder der Organisation eines Laufes bei Ihnen vor Ort profitieren Sie von einem kostenlosen WWF-Erlebnisbesuch. Lernen Sie und Ihre Klasse den Elefant mit allen Sinnen kennen.

Mehr erfahren 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print