WWF-Läufe

Laufen für die Biber und Gewässer

An den WWF-Läufen können alle teilnehmen: Schulen, Firmen- und Sportteams, Familien, Einzelläufer, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Jede und jeder kann sich für den Schutz der Biber und Gewässer einsetzen.

Der Biber wurde in der Schweiz und in den meisten anderen europäischen Ländern ausgerottet. Sein kostbares Fell, seine als Heilmittel verwendete Duftdrüse sowie sein Fleisch wurden ihm zum Verhängnis. Die Wiederansiedlungen vor rund fünfzig Jahren waren schliesslich erfolgreich: Der Biber ist heute geschützt, vermehrt sich und besiedelt nach wie vor neue Reviere. Doch der Biber bleibt weiterhin gefährdet und ist auf unsere Hilfe angewiesen, denn kaum ein Lebensraum ist so unter Druck wie unsere Fliessgewässer.

Mit Ihrer Teilnahme am WWF-Lauf unterstützen Sie den gefährdeten Biber und die Schweizer Gewässer.

Rückblick WWF-Läufe

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print