Wildbienen

Wildbienen auf Wohnungssuche

Wildbienen leben nur selten sozial wie die Honigbienen, sondern bestreiten ihr Leben je nach Art solitär, parasitär oder kollektiv. Bereits im März sehen wir die ersten Bienenweibchen auf Wohnungssuche. Der WWF hilft ihnen dabei.

Es gibt bei uns rund 600 Arten Wildbienen. Einige Arten sind für die Eiablage auf Hohlräume verschiedener Art angewiesen. Andere bohren oder graben ihre Nisthöhlen in Totholz oder in die Erde. Die meisten Weibchen bauen ihr eigenes Nest und lagern in den Brutzellen Blütenstaub und Nektar als Nahrungsvorrat für ihren Nachwuchs ein.

Mit Natureinsätzen fördert der WWF gemeinsam mit Landwirten die Vielfältigkeit von Strukturen, um so diversen Wildbienen Nahrungsquellen und Nistmöglichkeiten zu bieten. Diese entstehen beispielsweise beim Bau von Asthaufen (Totholz). Zudem werden innerhalb des Projektes "Biodiversität macht Schule" die Wildbienen mit der Gestaltung der Schulumgebung gefördert - mit diversen Nahrungsquellen (Blumen etc.) und Nisthilfen. Auch im NaturLive-Programm werden die Wildbienen während Kursen angesprochen. Helfen auch Sie mit die summenden Wächterinnen der Biodiversität zu fördern. Wie? Informationen dazu finden Sie hier.

Bienen sind für uns lebenswichtig

Nicht nur die Bienen sind auf das Blütenangebot der Pflanzen angewiesen, sondern auch umgekehrt. Die Bienen sind von grösster und zentraler Bedeutung für die Biodiversität und des Menschen Nahrung.

In der Schweiz sind bereits 45 % aller Wildbienenarten bedroht. Es fehlt den Bienen an Nahrung, Lebensraum, Nistplätzen und sie leiden unter dem immer grösser werdenden Chemieeinsatz in der Landwirtschaft und unseren Gärten. 

Mit einem vielfältigen Blumenangebot von vorwiegend einheimischen Pflanzen locken Sie die Bienen und weitere Insekten auf Ihren Balkon oder in Ihren Garten. Übrigens: Kornblumen und Ringelblumen gedeihen auch prächtig in Balkonkistchen.


Helfen Sie den Wildbienen

Wussten Sie, dass die meisten Wildbienenarten alleine leben oder dass einige kleinere Arten nicht stechen? Der WWF bietet jedes Jahr Kurse zum Thema Wildbienen an und führt Wildbienen-Erlebnisbesuche in Schulen durch.


Nützliche Links

Hier finden Sie Links mit Hintergrundinformationen zu Wildbienen sowie Links zu Ostschweizer Naturgärtnereien, die Ihnen bei der Planung und dem Bau eines Naturgartens helfen. Ebenso haben wir Ihnen Bezugsquellen für Wildbienen-Nisthilfen aufgelistet, die wir Ihnen empfehlen können.

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print