News

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zu den Aktivitäten und Projekten der WWF-Sektionen Appenzell, Thurgau und St.Gallen.


Newsletter WWF-Ostschweiz

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig Neuigkeiten zu unseren aktuellen Aktivitäten und Projekten aus der Ostschweiz.

Anmeldung


Ab 1. Januar 2022 ist Mila Yong Geschäftsführerin des WWF Appenzell. Sie folgt auf Martin Zimmermann, der nach über 35 Jahren beim WWF in den Ruhestand wechselt.

weiterlesen

Der WWF war nicht einverstanden mit der Gewässerraum-Ausscheidung in Oberegg/AI. In seinem Rekurs hat er verlangt, dass auch kleine Gewässer in den Prozess einbezogen werden. Nun hat ihm die Standeskommission Recht bekommen.

weiterlesen

Diese Woche hat der Grosse Rat den geänderten Entwurf des Jagdgesetzes verabschiedet. Die Mehrheit der Grossräte stimmten der Aufnahme der von WWF und Pro Natura geforderten zusätzlichen Wildruhezone zu. Am 24. April 2022 kommt die Vorlage an der…

weiterlesen

Adressmutationen, Datenerfassung und Versände bereiten dir Freude und du bringst vertiefte Büroerfahrung mit? Dann unterstütze das WWF-Team wöchentlich bei der Administration im Regiobüro St.Gallen.

weiterlesen

Appenzell Innerrhoden ist der einzige Schweizer Kanton, der noch keine Wildruhegebiete ausgeschieden hat. Das soll sich nun ändern. Am 6. Dezember befasst sich der Grosse Rat im Rahmen der Jagdgesetzrevision damit. Leider ist der Vorschlag der…

weiterlesen

Fridays for Future anstatt Black Friday!

weiterlesen

Die Hirsche würden den Kühen auf den Innerrhoder Alpen im Jagdbann-Gebiet Säntis das Gras wegfressen. Darum müssten mehr Hirsche geschossen werden. Das ist auch das Fazit, das Landeshauptmann Stefan Müller aus den Ergebnissen der «Untersuchungen zur…

weiterlesen

Der WWF-Biberpfad zwischen Oberbüren und Niederbüren wurde im Jahr 2009 errichtet. Er befindet sich am Uferweg entlang der Thur und ist ca. 4 km lang. Der Lehrpfad besteht aus zehn Infotafeln, die den Besucherinnen und Besuchern auf anschauliche…

weiterlesen

Hecken sind weithin sichtbare Elemente des Appenzellerlandes und wichtige Lebensräume für Vögel, Kleinsäuger und Insekten. Anfangs September wurden in Gais die schönsten Hecken prämiert. Die Meisterschaft wurden gemeinsam mit Pro Natura St.…

weiterlesen

Am Sonntag, 4. Juli starten Moritz und Vincent für die Wildbienen und Biodiversität. Die beiden sammelten bei Ihrem Lauf beim Gübsensee in St.Gallen rund Fr. 3000.- für die WWF-Arbeit.

weiterlesen
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print