News

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zu den Aktivitäten und Projekten der WWF-Sektionen Appenzell, Thurgau und St.Gallen.


Newsletter WWF-Ostschweiz

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig Neuigkeiten zu unseren aktuellen Aktivitäten und Projekten aus der Ostschweiz.

Anmeldung


Aktiv Sport treiben und sich gleichzeitig für die Umwelt einsetzen ist eine unschlagbare Kombination. Die digitale Spendenplattform Pandanation macht dies möglich.

 

weiterlesen

St. Gallen ist ein Vorbild für die ganze Schweiz. Unter dem passenden Titel «Manche mögen es nicht so heiss» hat Thomas Vellacott, CEO des WWF Schweiz, an der gemeinsamen Mitgliederversammlung der WWF-Sektionen St. Gallen und Appenzell einen…

weiterlesen

St. Gallen muss sich auf den Klimawandel vorbereiten. Diese auf das ganze Stadtgebiet verteilten Massnahmen für eine grünere Stadt erhöhen auch die Lebensqualität. Dass dies keine Utopie sein muss, wiesen am Donnerstag der WWF, Umweltverbände und das…

weiterlesen

Mit Bedauern haben die Umweltverbände Kenntnis genommen vom Beschluss der Landsgemeinde, die Revision des Jagdgesetzes zur Schaffung von Wildruhezonen abzulehnen. Damit wurde die Chance verpasst, einen zentralen Teil des Wald-Hirsch-Konzepts…

weiterlesen

An der gemeinsamen Mitgliederversammlung des WWF Appenzell und WWF St. Gallen vom 20. Mai wird der Geschäftsleiter des WWF Schweiz, Thomas Vellacott, Fragen rund um die Biodiversität und das Klima beleuchten. Dabei werden globale und lokale…

weiterlesen

Die Ostschweizer WWF-Sektionen suchen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich aktiv für die Umwelt einsetzen. Bis Ende Mai 2022 besteht die Chance, das Engagement für die Umwelt bekannt zu machen und sich für die Preisverleihung des Grünen…

weiterlesen

In diesem Jahr engagieren wir uns laufend für den Schutz der Meeresschildkröten und deren Lebensräume, die Ozeane.

 

Sich bewegen, Spass haben und für die Natur einsetzen: Das Prinzip der WWF-Läufe ist ganz einfach. Ob als Schulklasse, Arbeits-…

weiterlesen

Was lange währt, wird endlich gut! Der WWF Appenzell unterstützt den von der KBV vorgeschlagenen Entwurf zum Energiegesetz. Insbesondere mit dem neu formulierten Artikel zum Heizungsersatz ist der Kanton endlich auf dem Weg zu einem…

weiterlesen

Die Bodensee-Thurtal-Strasse soll gemäss Bund nicht in das Strategische Entwicklungsprogramm Strassen (STEP) aufgenommen werden. Die Vernehmlassung zur Vorlage läuft bis Ende April 2022. Reichen auch Sie eine Stellungnahme ein!

weiterlesen

Nachdem er die neue Geschäftsführerin des WWF Appenzell, Mila Yong, in ihre Aufgabe eingeführt hat, geht Martin Zimmermann nach über 35 Jahren beim WWF in Ende Februar Pension. Er hinterlässt ein grosses Lebenswerk.

weiterlesen
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print