Wählen und abstimmen

Einfluss nehmen für Natur und Umwelt

Die Politik setzt häufig gesellschaftliche und ökonomische Rahmenbedingungen, welche die Umwelt direkt beeinflussen. Diese will der WWF aktiv mitgestalten.

Der WWF engagiert sich politisch auf verschiedenen Ebenen. Er verfolgt die politischen Geschäfte, sowohl auf Gemeinde- und Kantonsebene, als auch auf nationaler und internationaler Ebene. Der WWF informiert sich über aktuelle Debatten und nimmt Stellung dazu. Dabei verfügt der WWF bei Umweltthemen über fundiertes Fachwissen und versorgt Politikerinnen und Politiker mit Informationen und Hintergründen.

Um das Wissen zu verbreiten und Kräfte zu bündeln, bildet der WWF auch Netzwerke und Koalitionen. Den Bürgerinnen und Bürgern bietet der WWF ebenfalls Hintergrundwissen zu politischen Themen an, gibt Abstimmungsempfehlungen ab und stellt Wahlinformationen zusammen. Der WWF bringt gemeinsam mit Partnern auch neue Themen und Vorstösse hervor, etwa in Form einer Volksinitiative.

Aktuell

Ab 8. Oktober können Sie mithelfen, den Schutz von Biber, Wolf, Luchs und Bär zu stärken.

Wir sagen ihnen warum und wiE...   

Am 20. Oktober können Sie mit ihrem Stimmzettel dafür sorgen, dass unser Parlament umweltfreundlicher wird. Es gibt in allen Parteien kandidierende, denen Natur und Umwelt wichtig sind.

So wählen Sie umweltfreundlich

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print